Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen  Mehr Infos

Datenschutz

Datenschutzerklärung


1.    Allgemeine Informationen

Verantwortlicher

Fine Blankeneser Goods GmbH    
Elbterrasse 3a     
22587 Hamburg, Deutschland    
E-Mailadresse: info@fineblankenesergoods.de

Ein Nutzer kann unser Onlineangebot besuchen, ohne Daten anzugeben (siehe unter 2.). Nur bei der Kontaktaufnahme mit uns, beim Abonnieren unseres Newsletters, beim Anlegen eines Benutzerkontos und bei der Bestellung im Onlineshop muss ein Nutzer uns Daten zur Verfügung stellen (siehe unter 3.)


2.    Besuch unseres Onlineangebots

2.1    Hosting
Unser Onlineangebot wird von STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, gehostet. Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.2    Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt zur Wahrung berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Die berechtigten Interessen sind: Beseitigung von Störungen, Gewährleistung der IT-Sicherheit, Verfolgung von rechtswidrigen Nutzungen des Online-Angebotes.
Logfile-Informationen werden für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

2.3    Facebook-Plug-ins
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

2.4    Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese sind die Bereitstellung eines nutzerfreundlichen Onlineangebots und dessen Optimierung.

2.5    Google Maps
Diese Seite nutzt Google Maps, den Kartendienst von Google, um eine interaktive Karte einzubinden. Google verarbeitet Ihre IP-Adresse, um die Karte anzuzeigen. Die IP-Adresse wird in der Regel in den USA verarbeitet. Wir haben keinen Einfluss auf die weitere Verarbeitung durch Google.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese sind die Bereitstellung einer Karte für die einfache Auffindbarkeit unserer Partnershops.

Mehr Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

3.    Bereitstellung von Daten durch den Nutzer

3.1    Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon, Fax oder über ein Kontaktformular auf der Website werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

3.2 Newsletter / Erinnerung für ANKER-Kunden

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, holen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für diesen Zweck ein. Wir senden Ihnen daher zunächst eine E-Mail mit der Bitte, das Abonnement zu bestätigen. Die E-Mail-Adresse ist zwingend erforderlich und wird zum Versand dieser Bitte um Bestätigung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Wir verfolgen dabei das berechtige Interesse, für eine nachweisbare Einwilligung des Nutzers zu sorgen. Die weiteren Angaben sind freiwillig.
Nach Erteilung der Einwilligung verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zum Versand des Newsletters. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. In diesem Fall löschen wir die E-Mail-Adresse aus dem Verteiler des Newsletters.
Haben Sie zugestimmt, dass wir Sie als ANKER-Kunden vor Ablauf der 12 Monate an die Möglichkeit erinnern, den Status als ANKER-Kunde zu erneuern, senden wir Ihnen eine Erinnerung per E-Mail. Rechtgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. In diesem Fall endet der Status als ANKER-Kunde und Sie erhalten keine Erinnerung.

3.3    Benutzerkonto

Für Bestellungen im Onlineshop ist kein Benutzerkonto erforderlich. Sie können jedoch im Benutzerkonto Ihre persönlichen Daten für weitere Bestellungen speichern, Ihre Bestellhistorie einsehen und einen Merkzettel und weitere Informationen abspeichern.
Beim Anlegen des kostenlosen Benutzerkontos erheben wir Ihre E-Mail-Adresse (dient zugleich als Benutzername), ein selbst gewähltes Passwort, Ihren Namen und Ihre Rechnungsanschrift. Diese Angaben sind zwingend erforderlich. Die weiteren Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Bereitstellung des Benutzerkontos gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit löschen, indem Sie uns dazu per E-Mail an info@fineblankenesergoods.de auffordern. Wir löschen Ihre Daten, sofern die Verarbeitung nicht noch für einen bestimmten Zweck erforderlich ist, insbesondere zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nach Steuerrecht und Handelsrecht.

3.4    Bestellungen

Wir verarbeitet die Daten, die Sie im Benutzerkonto hinterlegt haben bzw. die Sie bei einer Gastbestellung während des Bestellvorgangs eingegeben haben, und den Inhalt Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Abwicklung der Bestellung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.5    Aufbewahrungspflichten

Soweit wir geschäftliche Korrespondenz, Rechnungen und Buchungsbelege nach Steuerrecht und Handelsrecht aufbewahren müssen, verarbeiten wir die darin enthaltenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung dieser gesetzlichen Verpflichtungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

3.6    Wahrung berechtigter Interessen
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ferner zur Wahrung berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zu den berechtigten Interessen zählen insbesondere Kundenpflege und Direktmarketing sowie die Geltendmachung, Durchsetzung und Abwehr rechtlicher Ansprüche.

4.    Empfänger von Daten

Die Dienstleister, die im Rahmen der Bereitstellung unserer Website personenbezogene Daten verarbeiten, sind unter 2. genannt.
Zur Abwicklung einer Bestellung übermitteln wir Ihre Daten in dem dafür erforderlichen Umfang an einen Versanddienstleister (bei Bestellungen im Onlineshop: DHL) und je nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart an Zahlungsdienstleister (bei Sofortrüberweisung: Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München; Sparkasse UnnaKamen, Bahnhofstraße 37 , 59423 Unna sowie Ihre kontoführende Bank; bei Kreditkartenzahlung: Ihr Kreditkartenunternehmen; bei Zahling mit PayPal: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, Luxemburg).
Soweit Daten in Ländern außerhalb der EU verarbeitet werden, ist durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission festgestellt, dass bei der Übermittlung ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet ist. Facebook und Google sind nach dem „EU-U.S. Privacy Shield Framework“ zertifiziert.

5.    Löschung von Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

6.    Rechte der betroffenen Personen

Sie haben, sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, folgende Rechte:

•    das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
•    das Recht auf Auskunft über die den Nutzer betreffenden Daten und eine Kopie dieser Daten (Art. 15 DSGVO)
•    das Recht, die Vervollständigung der den Nutzer betreffenden Daten oder die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO)
•    das Recht zu verlangen, dass den Nutzer betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DSGVO), bzw. alternativ das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO)
•    das Recht, die den Nutzer betreffenden Daten, die der Nutzer uns bereitgestellt hat, zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen, insbesondere der Verarbeitung für Zwecke des Direktmarketings.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Die für uns örtlich zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der  Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg, www.datenschutz-hamburg.de.